Hochschule dual - Bildungspartner der bayerischen Wirtschaft

Bildungspartner der bayerischen Wirtschaft

Jobangebote

06.03.2017

Stellenausschreibung: hochschule dual sucht eine Referentin/einen Referenten für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Marketing in Teilzeit (75 %)

Die Stelle ist aufgrund einer Mutterschutzvertretung befristet. Eine Verlängerung als Elternzeitvertretung bis voraussichtlich 31.01.2018 ist beabsichtigt. Der Arbeitsort ist München.

Aufgaben:

Die Schwerpunkte der Tätigkeit liegen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, im Online-Marketing und in der Erstellung von Broschüren und Flyern. Sie sind ferner für die Websitepflege (Content Management) und die Weiterentwicklung des Online-Auftritts sowie die Betreuung der Online-Datenbank von hochschule dual zuständig. Ihre Tätigkeit umfasst auch die Beratung von Studieninteressierten auf Messen und Informationsveranstaltungen. Sie arbeiten außerdem mit den KoordinatorInnen für das duale Studium an den Hochschulen zusammen, koordinieren externe Dienstleister und unterstützen die Geschäftsstelle beim Tagesgeschäft.

Anforderungen:

Für diese Tätigkeit erwarten wir ein überdurchschnittlich abgeschlossenes Hochschulstudium (B.A., B.Sc.) entsprechend dem Aufgabengebiet und fundierte Praxiserfahrung im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Marketing. Sie besitzen ausgeprägte IT-Kenntnisse und sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse. Sie verfügen über die Bereitschaft zu Dienstreisen und flexiblen Arbeitszeiten und haben auch kein Problem mit Einsätzen in Randzeiten und am Wochenende. Hohe kommunikative Fähigkeiten, Engagement, Teamfähigkeit und eigenverantwortliche Arbeitsweise runden Ihr Profil ab.

Wenn Sie sowohl Freude an einer abwechslungsreichen und eigenverantwortlichen Tätigkeit als auch die Bereitschaft mitbringen, dienstleistungs-, ziel- und teamorientiert zu arbeiten, können wir Ihnen einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeiten bieten.

 

Die Vergütung und die Ausgestaltung des befristeten Beschäftigungsverhältnisses richten sich nach den Vorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (Entgeltgruppe 10 TV-L). Die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 75 % eines entsprechenden Vollbeschäftigten.

 

Die Hochschule Landshut fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ausdrücklich erwünscht; diese werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Bitte legen Sie als Nachweis eine Kopie Ihres Schwerbehindertenausweises Ihren Bewerbungsunterlagen bei.

 

Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) per Email als eine Datei im PDF-Format bis spätestens 24.03.2017 an hochschule dual, Amelie Zimmermann amelie.zimmermann@hochschule-dual.de. Bitte geben Sie in Ihren frühestmöglichen Eintrittstermin in Ihrer Bewerbung an. Sie erteilen mit der Bewerbung auch Ihr Einverständnis zur elektronischen Weiterleitung Ihrer Bewerbungsunterlagen an die Hochschule Landshut als personalverwaltende Stelle.

Frau Zimmermann steht außerdem für telefonische Rückfragen zur Verfügung unter +49 89 5404137-12.