Hochschule dual - Bildungspartner der bayerischen Wirtschaft

Bildungspartner der bayerischen Wirtschaft

Internationale Studieninteressierte

Dual Studieren in Bayern

Mit einem dualen Bachelor- oder Masterstudium in Bayern können Sie Ihr Studium in Deutschland absolvieren, ihre Deutschkenntnisse verbessern und zusätzlich zum regulären Studium auch umfangreiche Unternehmenspraxis sammeln - unabhängig Ihres Herkunftslandes.

Internationale Interessierte

Begriffserklärung "duales Studium"

Als duales Studium wird in Deutschland generell die Kombination aus akademischem Hochschulstudium mit Praxisphasen im Unternehmen bezeichnet. Es gibt verschiedene Varianten des dualen Studiums. Gemeinsam haben diese folgende wesentlichen Bestandteile:

  • Höherer Praxisbezug im Vergleich zu klassischen Studiengängen
  • Zwei Lernorte: Hochschule und Unternehmen - Berufspraxis und Studium sind somit eng miteinander verzahnt
  • Vertragliche Bindung zwischen den Studierenden und dem Unternehmen in Form eines Bildungsvertrages, in der Regel  wird eine monatliche finanzielle Vergütung während der Praxisphasen (ggf. auch durchgängig) gezahlt

 

Foto: Technische Hochschule Deggendorf (Peter Schinzler Photography, München)

Warum bilden Unternehmen dual aus?

Das duale Studium ist fester Bestandteil der deutschen Bildungslandschaft. Allein im Rahmen der Initiative hochschule dual kooperieren über 1.300 Unternehmen in Bayern mit den staatlichen und kirchlichen Hochschulen für angewandte Wissenschaften. Das duale Studium ist für Unternehmen vor allem ein wirksames Instrument, ihren Fachkräftebedarf sicherzustellen.

Welche Studienrichtung kann ich in Bayern dual studieren?

Im dualen Studium in Bayern haben Sie die Wahl zwischen zahlreichen ingenieurwissenschaftlichen, wirtschaftswissenschaftlichen und sozialen Studienangeboten an einer der staatlichen oder kirchlichen Hochschulen für angewandte Wissenschaften. Alle dualen Studienangebote finden Sie in der Datenbank Vorrangig handelt es sich um deutschsprachige Bachelorstudiengänge. Einige Hochschulen bieten jedoch bereits auch Masterstudiengänge dual an oder englischsprachige Studiengänge.

Ist das duale Studium in Bayern ein vollwertiges Studium?

Das duale Studium in Bayern ist eine hochwertige Ausbildung für leistungsmotivierte und praxisorientierte Schul- und Bachelorabsolvent/innen. Häufig werden wir gefragt, ob das duale Studium weniger Theorie enthalte und demzufolge kein vollwertiges Studium sei. An den bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften können wir dies ganz klar verneinen. Sie absolvieren ein reguläres akademisches Bachelor- oder Masterstudium und verbringen vor allem die Semesterferien, das Praxissemester und das letzte Semester zum Schreiben der Abschlussarbeit in Ihrem Unternehmen. 

Welche Voraussetzungen muss ich formal und persönlich mitbringen?

Generell müssen Sie über einen Abschluss verfügen, der mit der deutschen Hochschulzugangsberechtigung vergleichbar ist, sowie über sehr gute Deutschkenntnisse. Weiteres entnehmen Sie bitte dem Leitfaden für internationale Studieninteressierte

Vertraglich sind Sie ein/e Mitarbeiter/in des Unternehmens, Ihre Praxistätigkeit wird vergütet und Sie haben Urlaubsanspruch. Deshalb sollten Sie auch strukturiert und zielorientiert arbeiten sowie leistungsmotiviert sein, um das duale Programm erfolgreich in der Regelstudienzeit absolvieren zu können. Durch die finanzielle Unterstützung durch das Unternehmen müssen Sie in der Regel während der Hochschulphasen nicht zusätzlich einem Studentenjob nachgehen. So können Sie sich voll und ganz während der Vorlesungszeit auf Ihr Studium und Ihre Prüfungen konzentrieren.

Welche Optionen habe ich nach dem dualen Studium?

Mit einem dualen Studium haben Sie top Karriereaussichten! Das duale Studium ist für Unternehmen ein Instrument, frühzeitig junge, ausgezeichnete Mitarbeitende zu gewinnen. Sie werden daher nach Ihrem dualen Studium höchstwahrscheinlich als Mitarbeiter/in von Ihrem Ausbildungsunternehmen übernommen.
Sie sollten deshalb den Wunsch, jedoch zumindest die generelle Bereitschaft mitbringen, nach Ihrem Studium noch eine Weile in Bayern bzw. Deutschland bei Ihrem Ausbildungsunternehmen zu arbeiten. Alternativ: Besprechen Sie mit potenziellen Unternehmen vor Beginn des dualen Studiums die Möglichkeit, nach Abschluss in eine Niederlassung in Ihr Heimatland zu wechseln.

Warum in Bayern dual studieren?

Bayern ist ein höchst attraktiver Standort, bei deutschen und internationalen Studierenden. Im Bereich Bildung liegt Bayern ganz weit vorn. 30 staatliche Hochschulen für angewandte Wissenschaften und Universitäten bieten eine hohe Vielfalt an Studienmöglichkeiten. Auch sonst hat Bayern Einiges in seinen zahlreichen Regionen zu bieten. Bayern belegt regelmäßig weltweit Spitzenplätze als Tourismusdestination. Das Bundesland ist zudem ein starker Wirtschaftsstandort im Herzen Europas. Die bayerische Wirtschaft ist modern und international wettbewerbsfähig. Der Freistaat hat die niedrigste Arbeitslosenquote aller deutschen Länder. Er zählt heute zu den wohlhabendsten und sichersten Regionen in Deutschland, Europa und der Welt.

Wie bewerbe ich mich für ein duales Studium?

Alle Informationen zum Bewerbungsprozess als internationale/r Studieninteressierte/r finden Sie in unseren Leitfäden:

Leitfaden für EU-Bürger
Leitfaden für Nicht-EU-Bürger

 

Viel Erfolg bei der richtigen Hochschul- und Studienwahl wünscht Ihr hochschule dual Team!