Hochschule dual - Bildungspartner der bayerischen Wirtschaft

Bildungspartner der bayerischen Wirtschaft

Über hochschule dual

Duales Studium in Bayern

hochschule dual als Dachmarke mit einheitlichen Qualitätsstandards kommuniziert und betreut das gesamte duale Angebot der bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften. Die Initiative bündelt dabei nicht nur das gesamte duale Studienangebot durch eine zentrale Informationsplattform, sondern agiert auch als Servicestelle für Hochschulen, Studieninteressierte und Unternehmen.
 Karl Stoffel

Prof. Dr. Karl Stoffel
Leiter hochschule dual und Präsident der Hochschule Landshut

„Nicht nur wissen, sondern das Wissen auch anwenden können – das ist es, was die Innovationskraft von Fach- und Führungskräften und damit letztlich von Unternehmen ausmacht. Ziel von hochschule dual ist es deshalb, ein überzeugendes praxisorientiertes Ausbildungssystem auf hohem Niveau anzubieten, in dem Studierende frühzeitig ins Unternehmen eingebunden werden und nach dem Studium auf qualifizierten Positionen optimal einsetzbar sind.“

hochschule dual ist eine Initiative von Hochschule Bayern e. V. (Zusammenschluss der Hochschulen für angewandte Wissenschaften). Die Initiative wurde im Juni 2006 mit 100%iger Unterstützung des Bayerischen Wissenschaftsministeriums gestartet, mit dem Ziel, ein umfangreiches Angebot an akademischen Studiengängen in dualen Modellen bereitzustellen. Die Grundfinanzierung ist staatlich und erfolgt durch das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst.

Unser Angebot orientiert sich streng an den Qualitätsstandards der regulären akademischen Hochschulstudiengänge in Bayern. Wir haben den Anspruch, den dual Studierenden ein jederzeit hochqualifiziertes und bedarfsgerechtes Studium mit sehr hohem Praxisanteil zu garantieren. Deshalb stellen wir mit der Arbeitsgruppe hochschule dual und dem Beirat hochschule dual zwei Instanzen, die das hohe Niveau und die Aktualität des dualen Studiums ständig überprüfen. Gemeinsam entwickeln sie die Kriterien, an denen hochschule dual kontinuierlich gemessen wird.

Mittlerweile halten 17 staatliche und zwei kirchliche Hochschulen in Bayern sowie die Hochschule Ulm (Kooperation im "Ulmer Modell" seit 2009) über 200 duale Studienangebote bereit, über 1.300 Unternehmenspartner kooperieren im dualen Studium. Seit Gründung der Initiative hat sich die Zahl der Studierenden beinahe verzehnfacht (Stand: 2017).