Hochschule dual - Bildungspartner der bayerischen Wirtschaft

Bildungspartner der bayerischen Wirtschaft

Unternehmen

FAQ - Auswahl der Studierenden

Welche formalen Voraussetzungen benötigen Bewerber/innen für ein duales Bachelorstudium?

Die Bewerber/innen müssen die regulären Zugangsvoraussetzungen und Zulassungsbedingungen der Hochschule erfüllen:
 
  1. Abitur / Fachhochschulreife / Meisterprüfung (oder der Meisterprüfung gleichgestellte berufliche Fortbildungsprüfung). Auch für besonders qualifizierte Berufstätige mit abgeschlossener Berufsausbildung und mindestens dreijähriger Berufserfahrung steht der Hochschulzugang nach erfolgreicher Eignungsfeststellungsprüfung oder einem Probestudium offen.
  2. Vertrag über das duale Studium mit einem Unternehmen
  3. Ggf. Numerus Clausus (Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an hochschule dual oder die Hochschule, mit der Sie kooperieren möchten.)
  4. Ggf. besondere Aufnahmeprüfungen, Eignungsfeststellungsverfahren
  5. Einhaltung der Bewerbungsfrist an der Hochschule

Welche formalen Voraussetzungen benötigen Bewerber/innen für ein duales Masterstudium?

Die Bewerber/innen müssen die regulären Zugangsvoraussetzungen und Zulassungsbedingungen der Hochschule erfüllen:
 
  1. (dualer) Bachelorabschluss
  2. Vertrag über das duale Studium mit einem Unternehmen
  3. Ggf. Numerus Clausus (für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an hochschule dual oder die Hochschule, mit der Sie kooperieren möchten)
  4. Ggf. besondere Aufnahmeprüfungen, Eignungsfeststellungsverfahren
  5. Einhaltung der Bewerbungsfrist an der Hochschule

Wie werden die Bewerber/innen ausgesucht? Wer macht das?

Die Bewerber/innen werden direkt von Ihnen als Unternehmen (Personalabteilung) ausgesucht. Beachten Sie hierzu die Zugangsvoraussetzungen und Zulassungsbedingungen der Hochschule (siehe oben). In jedem Fall sollten die Bewerber/innen besonders leistungsmotiviert und zielorientiert sein, da es sich um ein zeitintensives Studium mit wenig Freizeit handelt. Weitere Voraussetzungen können Sie individuell für Ihr Unternehmen bestimmen.

Ihre ausgewählten Kandidat/innen müssen sich zusätzlich regulär um einen Studienplatz an der Hochschule bewerben (Bewerbungsfrist Wintersemester Bachelorstudiengang: 02. Mai – 15. Juli; Bewerbungsfrist Sommersemester Bachelorstudiengang: Mitte November – 15. Januar). Der Vertrag über das duale Studium (Studium mit vertiefter Praxis bzw. Verbundstudium) mit Ihrem Unternehmen muss i. d. R. den allgemeinen Bewerbungsunterlagen beigefügt werden, in Einzelfällen kann er nachgereicht werden. Die Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge weichen von den Fristen der Bachelorstudiengänge ab, die genauen Daten sind bei der jeweiligen Hochschule zu erfragen.