Hochschule dual - Bildungspartner der bayerischen Wirtschaft

Bildungspartner der bayerischen Wirtschaft

Unternehmen

FAQ - Finanzielle Aspekte

Welche Kosten kommen auf mein Unternehmen pro Platz für ein duales Studium zu?

Die Aufwendungen beim Verbundstudium und Studium mit vertiefter Praxis beinhalten die Vergütung der dual Studierenden und Personalnebenkosten. Finanzielle Beiträge an hochschule dual oder die Hochschule sind nicht erforderlich – die Teilnahme am Programm hochschule dual ist beitragsfrei.

Ausnahme: Modell 3, I.C.S., weitere Informationen unter www.ics-ev.de

Wie ist die Vergütung im dualen Studium geregelt?

Eine Vergütung ist für alle betrieblichen Phasen obligatorisch, für die Theoriephasen an der Hochschule ist eine Vergütung sehr zu empfehlen. 

Im Verbundstudium entspricht die Vergütung während der Ausbildung der Vergütung eines/r klassischen Auszubildenden. Für die Zeiten der betrieblichen Praxis- und Studienphasen, die nach der Bekanntgabe über das Bestehen der Abschlussprüfung (AP Teil 2) liegen, empfehlen wir ebenso die Beachtung eines eventuellen einschlägigen Tarifvertrages TV.

Beim Studium mit vertiefter Praxis ist zu empfehlen, dass die Vergütung anfangs mindestens 80%, ab dem dritten Semester 100% der Vergütung entsprechender Ausbildungsberufe im zweiten Ausbildungsjahr beträgt.

Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zum Thema Mindestlohn im dualen Studium

Werden die Studienbeiträge beim dualen Studium vom Unternehmen automatisch übernommen?

Die Studienbeiträge wurden zum Wintersemester 2013/14 in Bayern abgeschafft. Es fallen lediglich Semesterbeiträge von 42 bzw. 52 Euro pro Semester an.

Sind duale Studienangebote sozialversicherungspflichtig?

Ja! Das Studium mit vertiefter Praxis war bis Ende 2011 unter bestimmten Bedingungen sozialversicherungsfrei. Diese Regelung hat der Bund mit dem Vierten Gesetz zur Änderung des Vierten Buches Sozialgesetzbuches und anderer Gesetze aufgehoben. Ab 01.01.2012 sind sowohl Verbundstudiengänge als auch Studiengänge mit vertiefter Praxis sozialversicherungspflichtig.