Hochschule dual - Bildungspartner der bayerischen Wirtschaft

Bildungspartner der bayerischen Wirtschaft

Jobangebote

02.07.18

Stellenausschreibung: Projektreferent/-in für Infoplattform und Webauftritt

 Die Geschäftsstelle hochschule dual ist die hochschulübergreifende Dachmarke für das duale Studienangebot der bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften. hochschule dual vermarktet das duale Studienangebot u.a. mit einer zentralen Informationsplattform und ist zudem auch Servicestelle für Hochschulen, Studieninteressierte und Unternehmen sowie Ansprechpartner für alle beteiligten Akteure. Die Geschäftsstelle von hochschule dual hat ihren Sitz in München, organisatorisch ist sie Teil der Hochschule Landshut. 

Die Geschäftsstelle von hochschule dual sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/-n Projektreferent/-in für Infoplattform und Webauftritt 

Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet. Der Arbeitsort ist München.

Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt im Projektmanagement, dabei u.a. in der Koordination der externen Partner für die Konzeption und Überarbeitung der bayernweiten Datenbank der dualen Studienangebote und Unternehmenspartner von hochschule dual sowie der Modernisierung der Website. Hierbei soll ein Lastenheft erstellt, Ausschreibungen durchgeführt und die ausgewählten Agenturen koordiniert werden. Des Weiteren fällt die Begleitung des Relaunch-Prozesses, u.a. mit redaktionellen Aufgaben und Maßnahmen zur Suchmaschinenoptimierung im CMS, in das Tätigkeitsprofil. Gleichwohl ist die Qualitätssicherung der Daten zu gewährleisten. Die Entwicklungsschritte sind intern mit den Partnern von hochschule dual abzustimmen. Nach der Fertigstellung der Datenbank müssen Schulungen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Hochschulen organisiert und ein nutzerfreundliches Handbuch gestaltet werden. Darüber hinaus ist auch die Mitarbeit und inhaltliche Beteiligung an Veranstaltungen rund um die Bewerbung und Beratung der dualen Studienangebote auf Messen, Informationsveranstaltungen und ähnlichen Veranstaltungsformaten Bestandteil des Aufgabenprofils.

Für die genannten Tätigkeiten erwarten wir ein überdurchschnittlich abgeschlossenes Hochschulstudium (B.A., B.Sc.) entsprechend dem Aufgabengebiet und fundierte Praxiserfahrung. Sie besitzen ausgeprägte IT-Kenntnisse und verfügen über die Bereitschaft zu Dienstreisen und flexiblen Arbeitszeiten. Hohe kommunikative Fähigkeiten, Engagement, Teamfähigkeit und eigenverantwortliche Arbeitsweise runden Ihr Profil ab.

Wenn Sie sowohl Freude an einer abwechslungsreichen und eigenverantwortlichen Tätigkeit als auch die Bereitschaft mitbringen, dienstleistungs-, ziel- und teamorientiert zu arbeiten, können wir Ihnen einen ein kollegiales und wertschätzendes Arbeitsklima sowie einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeiten bieten. Für das auf zwei Jahre befristete Arbeitsverhältnis bieten wir – je nach Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen – eine Vergütung und Ausgestaltung des Beschäftigungsverhältnisses bis zur Entgeltgruppe E 11 TV-L an. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist. 

Da die Einstellung nach § 14 Abs. 2 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes befristet ist, können Bewerberinnen und Bewerber, die bereits in einem Arbeitsverhältnis zum Freistaat Bayern gestanden haben bzw. derzeit stehen (betrifft auch SHK- und WHK-Verträge), nicht berücksichtigt werden. 

Als Mitglied des Best Practice Clubs „Familie in der Hochschule“ setzt sich die Hochschule Landshut für die Vereinbarkeit von Beruf/Studium und Familie ein. Entsprechend qualifizierte Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ausdrücklich erwünscht; diese werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Bitte legen Sie als Nachweis eine Kopie Ihres Schwerbehindertenausweises Ihren Bewerbungsunterlagen bei.

Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise über den beruflichen Werdegang) per E-Mail als eine Datei im PDF-Format bis spätestens 29. Juli 2018 an hochschule dual, Herrn André Meidenbauer (E-Mail: andre.meidenbauer@hochschule-dual.de). Bitte geben Sie Ihren frühestmöglichen Eintrittstermin in Ihrer Bewerbung an. Sie erteilen mit der Bewerbung auch Ihr Einverständnis zur elektronischen Weiterleitung Ihrer Bewerbungsunterlagen an die Hochschule Landshut als personalverwaltende Stelle. Herr Meidenbauer steht außerdem für telefonische Rückfragen unter 089/5404137-12 zur Verfügung.