Hochschule dual - Bildungspartner der bayerischen Wirtschaft

Bildungspartner der bayerischen Wirtschaft

Pressemitteilungen

2019-00-00 00:00:00
07.03.2018

Neue wissenschaftliche Leitung von hochschule dual nimmt Tätigkeit auf

Gleichzeitig mit der Unterzeichnung einer neuen Kooperationsvereinbarung zum dualen Studium wählten die bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften Professor Dr. Franz Boos von der Hochschule Hof im Februar zum wissenschaftlichen Leiter. Ab sofort ist Boos verantwortlich für die strategische Weiterentwicklung des dualen Studiums in Bayern.

Professor Dr. Karl Stoffel und Amelie Zimmermann sind das neue Duo an der Spitze von hochschule dual, der Dachmarke der 20 kooperierenden Hochschulen. Die Initiative bündelt nicht nur das gesamte duale Studienangebot durch eine zentrale Informationsplattform, sondern agiert auch als Servicestelle für Hochschulen, Studieninteressierte und Unternehmen.

Pressemitteilung lesen
07.02.2018

Bayerische Hochschulen stärken Zusammenarbeit im Bereich des dualen Studiums

Mit der Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung im Beisein von Staatsminister Dr. Spaenle am 05.02.2017 verstärken die bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften ihre Zusammenarbeit im Bereich der dualen Studienangebote. Ziel ist die Bereitstellung einer den aktuellen Herausforderungen des dualen Studiums angepassten Organisations- und Managementstruktur unter der seit 2006 bestehenden Dachmarke „hochschule dual“.

Professor Dr. Karl Stoffel und Amelie Zimmermann sind das neue Duo an der Spitze von hochschule dual, der Dachmarke der 20 kooperierenden Hochschulen. Die Initiative bündelt nicht nur das gesamte duale Studienangebot durch eine zentrale Informationsplattform, sondern agiert auch als Servicestelle für Hochschulen, Studieninteressierte und Unternehmen.

Pressemitteilung lesen
18.01.2018

Erstmals über 7.000 dual Studierende in Bayern

Im Wintersemester 2017/18 zählen die bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften über 7.250 dual Studierende in ihren Reihen. Es gelang, die Zahl der dual Studierenden im Vergleich zum Vorjahr um knapp 3,8 % erneut zu steigern. 

 

Mit einem Anteil von 45 % an der Gesamtzahl der dual Studierenden waren die Ingenieurwissenschaften wie bereits in den Vorjahren am beliebtesten. Die größten Zuwächse hingegen erzielten die Sozial- und Gesundheitswissenschaften. Hier waren zum Wintersemester rund 250 mehr dual Studierende eingeschrieben als im Vorjahr.

Professor Dr. Karl Stoffel und Amelie Zimmermann sind das neue Duo an der Spitze von hochschule dual, der Dachmarke der 20 kooperierenden Hochschulen. Die Initiative bündelt nicht nur das gesamte duale Studienangebot durch eine zentrale Informationsplattform, sondern agiert auch als Servicestelle für Hochschulen, Studieninteressierte und Unternehmen.

Pressemitteilung lesen