Duales Bachelorstudium
Studium und Berufspraxis

Das zeichnet ein
duales Bachelorstudium aus

Sie stehen vor Ihrem (Fach-) Abitur, sind motiviert und zielstrebig? Sie möchten gerne studieren, ein reines Studium ist Ihnen aber zu theoretisch? Mit dem dualen Bachelorstudium an einer staatlichen oder kirchlichen bayerischen Hochschule für angewandte Wissenschaften können Sie Theorie mit umfassender Praxis verknüpfen.

Die verschiedenen
dualen Studienmodelle


Studium mit
vertiefter Praxis

Ein reguläres Studium ist zu theoretisch und soll von Anfang an sinnvoll mit Praxiseinsätzen ergänzt werden? Im Studium mit vertiefter Praxis wird ein reguläres Bachelorstudium an der Hochschule mit intensiven Praxisphasen beim Praxispartner, angelehnt an die Studieninhalte, kombiniert.

Dauer: 3,5 Jahre (inkl.16 Monate Praxis und 3-monatige Bachelorarbeit)
Abschluss: Bachelor (B.A., B.Eng., B.Sc., LL.B.)

Weitere Informationen

Ausbildungsintegrierendes
Verbundstudium

Studium oder Berufsausbildung? Im Verbundstudium wird beides kombiniert!
Damit wird zeitgleich mit dem Bachelorabschluss ein vollwertig anerkannter Berufsabschluss erworben. 

Dauer: 4,5 Jahre (inkl. 27,5 Monate Praxis und 3-monatige Bachelorarbeit)
Abschlüsse: Bachelor (B.A., B.Eng., B.Sc., LL.B.) und berufskammergeprüfter Berufsabschluss

Weitere Informationen

Das Stipendiatenmodell
des I.C.S.

Hierbei handelt es sich um ein Förderprogramm des Studiums mit vertiefter Praxis. Die am Modell beteiligten Hochschulen schlagen nach den ersten Semestern die besten Studierenden als Stipendiat*innen für das Förderprogramm vor. Das Auswahlverfahren findet meist im 3. Semester statt. Es wird mit Kandidat*innen ihrer Wahl ein Fördervertrag geschlossen, der über die letzten zwei bis vier Semester des Studiums läuft.

Gesamte Studiendauer: 3,5 Jahre, Förderzeit: 1,5 bis 2 Jahre.

Weitere Informationen

Verschiedene
Sondermodelle

Um die Bedürfnisse von Unternehmen und Studierenden abzudecken, werden im dualen Studium verschiedene Sondermodelle angeboten. Sie unterscheiden sich von den regulären dualen Studienmodellen u.a. durch

  • die Verteilung der Praxisphasen
  • die Studiendauer
  • den Einstiegszeitpunkt ins duale Studium

Das Angebot an Sondermodellen wird laufend erweitert.


Studienplatz-Portal

Musterdokumente

Musterbildungsvertrag Verbundstudium (BACHELOR)


Musterbildungsvertrag Studium mit vertiefter Praxis (BACHELOR)


Musterbildungsvertrag Studium mit vertiefter Praxis (MASTER)


Qualitätsstandards hochschule dual PDF


Noch Fragen?


Unter unseren FAQ finden Sie viele Antworten. Das Team von hochschule dual steht Ihnen für weitere Fragen sehr gerne persönlich zur Verfügung.