Vorraussetzungen
und Reglements

Teilnahmebedingungen
Die Ausschreibung richtet sich an herausragende Absolventen*innen, die ihr Studium im dualen System in Bayern unter folgenden Bedingungen abgeschlossen haben:

  • als „Verbundstudium“ oder „Studium mit vertiefter Praxis“
  • zwischen dem Sommersemester 2021 und dem Wintersemester 2022/2023
  • an einer staatlichen oder kirchlichen Hochschule für angewandte Wissenschaften in Bayern
  • mit einer sehr guten Leistung

Zudem sollten sich die Bewerber*innen

  • in der betrieblichen Praxis durch außergewöhnliche Leistungen und außergewöhnlichen Einsatz hervorgetan haben und
  • während der Zeit als dual Studierende*r herausragendes Engagement gezeigt haben, zum Beispiel in Form von Auslandsaufenthalten, Mentor*innen/Tutor*innen-Tätigkeiten, besonderen Einsätzen für das duale System oder im Ehrenamt.

Erforderliche Unterlagen

  • Lebenslauf (max. zwei DIN A4 Seiten)
  • persönliches Motivationsschreiben zur Teilnahme an einem dualen Studienmodell und an der Ausschreibung zu Dualissimo (max. zwei DIN A4 Seiten)
  • persönliches Empfehlungsschreiben des Praxispartners zur Eignung für die Auszeichnung Dualissimo (max. zwei DIN A4 Seiten) 
  • Abschlusszeugnis der Hochschule
  • Zeugnis der Berufsabschlussprüfung (beim Verbundstudium)
  • Hinweis: Falls Ihr Abschlusszeugnis bis zum Bewerbungsstichtag nicht vorliegt, bitten wir Sie um vorherige Kontaktaufnahme mit hochschule dual.

Preise

Die fünf Preisträger*innen erhalten:  

  • eine Einladung zur Prämierungsveranstaltung, bei der sie in einem feierlichen Rahmen gewürdigt werden.
  • ein Preisgeld von je bis zu 3.000 Euro.
  • eine Urkunde, unterzeichnet von Staatsminister Markus Blume, MdL und Bertram Brossardt, bayme vbm vbw Hauptgeschäftsführer.

Die Praxispartner der fünf Preisträger*innen erhalten

  • eine Einladung zur Prämierungsveranstaltung, bei der sie in einem feierlichen Rahmen gewürdigt werden.
  • die Auszeichnung zum Talent-Partner (Glas Award).
  • eine Urkunde, unterzeichnet von Staatsminister Markus Blume, MdL und Bertram Brossardt, bayme vbm vbw Hauptgeschäftsführer.

Die weiteren 15 Finalist*innen und ihre Praxispartner erhalten ebenso eine Urkunde und sind zur Prämierungsveranstaltung eingeladen.


Ausschreibung Dualissimo

Die Bewerbungsphase läuft für einen Zeitraum von drei Monaten vom 12. Dezember 2022 bis zum 12. März 2023. In dieser Phase ist eine Bewerbung über das Online-Formular möglich. Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen, die postalisch eingeschickt werden und/oder unvollständig sind, nicht berücksichtigt werden können.

Aus den eingehenden Bewerbungen werden die  TOP 20 Finalist*innen ausgewählt, aus deren Kreis die Jury die fünf Preisträger*innen prämiert.

Voraussetzung für die Teilnahme ist die Erfüllung der Teilnahmebedingungen.

Die Benachrichtigung der Bewerber*innen (Zu- wie auch Absage) erfolgt voraussichtlich Anfang Mai 2023. Sie werden persönlich von uns kontaktiert.

Die Prämierungsveranstaltung findet am Dienstag, den 11. Juli 2023 in München statt.

Hier geht es zur Online-Bewerbung.